Über uns

Über uns


Michael Münger – Ihr Hörgeräteakustiker Meister

  • verheiratet, 6 Kinder, wohnhaft im schönen Toggenburg
  • 16 Jahre Erfahrung in der Hörgerätebranche
  • 2009 Meisterprüfung am Wirtschaft-Förderinstitut (WIFI) Innsbruck mit Erfolg bestanden
  • Durch regelmässige Weiterbildungen und Schulungen immer auf dem aktuellen Stand der modernen Hörgeräte- und Zubehörtechnik
  • Professionell ausgerüstet, um sämtliche Dienstleistungen eines Hörgeräteakustikers vor Ort beim Kunden ausführen zu könne

 

… Ich bin aus Leidenschaft Hörgeräteakustiker. Mein Bestreben ist es, die Lebensqualität meiner Kunden mit optimal angepassten Hörgeräten zu verbessern…

Warum Phonoa-Mobil?


Hörberatung & Hörservice bei Ihnen zuhause

Phonoamobil bietet Ihnen alles aus einer Hand und in Ihrer gewohnten Umgebung – von einer kompetenten Beratung über den Hörtest bis zur Hörgeräteanpassung und zur Reparatur.

Hörservice im Pflege- oder Altersheim

Wir betreuen Wohn- und Pflegeinstitutionen und kommen zu vorher definierten und regelmässigen Besuchen in Ihr Haus.

Schulungen für Pflegefachleute

Wir führen nach Absprache Schulungen für Pflegefachleute durch (Schwergewicht: Hören, Schwerhörigkeit, heutige Hörgeräte und deren Anwendungen, Reinigung, Pflege und Handhabung von Hörgeräten).

 
 

Fachliche Qualifikation

 
 
 
 
 
 
 

Gut zu wissen

Q:

Welches Hörgerät ist die richtige Wahl?

Die Funktionsumfänge und Variationsmöglichkeiten moderner Hörsysteme sind vielfältig. Wir unterstützen Sie gerne dabei, eine für Sie persönlich ideale Wahl zu treffen. Dabei beziehen wir Ihre Höranforderungen, Ihre finanziellen Möglichkeiten, Ihren Lebensstil und Ihre individuellen Hörvorlieben mit ein.

Q:

Je teurer das Gerät, desto besser – oder?

Zweifellos ist es so, dass die teuersten Hörgeräte technisch gesehen auch die besten sind. Nicht immer ist aber das beste Hörgerät auch das Geeignete.
Im Zuge des Beratungsgespräches werden darum Ihre Bedürfnisse genau ermittelt. Dabei sind z.B. Ihre Freizeitgestaltung, Ihre Musikvorlieben und auch Ihre Wohnsituation von grosser Bedeutung. Zudem werden im Gespräch auch Ihre Anforderungen an ein Hörgerät angeschaut.
Mit der heutigen Technik ist praktisch alles möglich, und es lässt sich für jedes Bedürfnis etwas finden. Lassen Sie sich durch unseren Spezialisten beraten.

Q:

Kostenbeteiligung der Versicherungen beim Kauf von Hörgeräten

In der Regel beteiligen sich die Invalidenversicherung (IV) oder die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) zu einem gewissen Teil an den Kosten. Die IV zahlt z. B. alle sechs Jahre CHF 840.– / CHF 1650.– für ein bzw. zwei Hörgeräte, sofern sich der Gesamthörverlust auf mindestens 20 % beläuft.
Die AHV übernimmt alle fünf Jahre 630.- CHF, wenn Sie ein Hörgerät kaufen, und 1237.50 CHF, wenn Sie zwei Hörgeräte kaufen. Dies bei einem Gesamthörverlust von 35%.